Oldtimer-Beratung

Für eine Oldtimer-Beratung bzw. bei allen Fragen rund um Oldtimer, Youngtimer und Classic Cars können Sie sich verlässlich an uns wenden.

Das Themengebiet um die Restaurierung und Instandsetzung sowie die Pflege von automobilen Raritäten, ist seid Jahren unsere Hauptaufgabe welcher wir mit Enthusiasmus und Liebe nachgehen!

Wir sind spezialisiert auf die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen, BMW und Porsche.

Wir können aber aufgrund unserer Erfahrung und Rutine zu den Meisten internationalen Marken und Modellen fachkundige Aussagen zu einer Oldtimer-Beratung machen.

Mehr über unsere Restaurations-Projekte für Oldtimer, Youngtimer und Classic Cars aber auch Beispiele aus der Unfallinstandsetzungen von jungeren Modellen finden Sie in unserem Werkstatt-Blog.

Für Young- od. Oldtimer-Besitzer

Für eine Oldtimer-Beratung, bezüglich eines Fahrzeuges was sich schon in Ihrem Besitz befindet, über die Themen Restauration, Instandsetzung und Reparaturen können Sie ganz einfach über unser Kontaktformular Kontakt zu uns aufnehmen oder sich telefonisch während unseren Öffnungszeiten melden.

Versuchen Sie so gut wie möglich Ihr Anliegen zu beschreiben und senden uns nach Möglichkeit auch Bilder zu Ihrem Fahrzeug zu. Wir melden uns dann so schnell wie möglich.

Für Young- und Oldtimer-Interessenten

Sollten Sie vor haben einen Young- od. Oldtimer zu kaufen, können Sie sich für eine Oldtimer-Beratung natürlich auch im Vorfeld bei uns melden um Ihr Vorhaben zu besprechen.

In einer ersten Auskunft bieten wir Informationen und eine Oldtimer-Beratung natürlich kostenlos an. Sollten weitere Aufwände für Recherche, Dokumentation und Kommunikation anfallen, sprechen wir dies mit Ihnen ab und unterbreiten Ihnen hierfür ein Angebot.

Ebenfalls können wir bei Besichtigungsterminen die Fachexpertiese stellen und Sie beim Kauf eines Fahrzeuges Beraten bzw. unterstützen.

Wir können uns darüber hinaus um die Komplettabwicklung eines Youngtimer- od. Oldtimerkaufs kümmern inkl. der Überführungen od. bei Importen (Zollabfertigung, Überführung, technische Anpassungen und Reparaturen).

3 Tipps für die Oldtimer-Recherche und den Oldtimer-Kauf

Ein kleine Oldtimer-Beratung können wir Ihnen gleich anhand der Folgenden Tipps und weiterführenden Links anbieten. Damit bei Ihrem Youngtimer- oder Oldtimer-Kauf keine grundlegenden Fehler gemacht werden, welche später nur teuer zu Buche schlagen, geben wir Ihnen hier in unserer Youngtimer- und Oldtimer-Beratung ein paar Tipps, die Sie beachten sollten.

Nachdenken: Ihren Traum-Oldtimer bestimmen

Nachdenken: Ihren Traum-Oldtimer bestimmen

Bevor Sie nach einem Oldtimer od. Youngtimer suchen, sollten Sie sich im klaren darüber sein, was Sie von dem Fahrzeug erwarten und vor allem was Sie bereit sind für Ihr Fahrzeug zu tun – vom Pflegeaufwand und natürlich auch von der finanziellen Seite her!

Das Besondere Modell, Sehnsüchte, Emotionen oder Erinnerungen sind das ein, die finanzielle Seite mit Reparaturen, der Instandhaltung und Ersatzteilen die andere. Hier darf ebenfalls nicht das Thema Unterbringung fehlen, überlegen Sie sich wo Ihr Fahrzeug – z.B. über die Wintermonate untergestellt werden kann! Aber auch in den wärmeren Monaten sehnt sich ein Young- od. Oldtimer eher nach einer Garage! Natürlich ist auch das Thema der Wertsteigerung ein Punkt der berücksichtig werden sollte. Um einen Old- od. Youngtimer so zu erhalten, dass dieser eine Wertsteigerung erfahren kann, muss dieser eine gute bis sehr gute Substanz aufweisen und auch im Gebrauch sowie bei Reparaturen pfleglich und Typengerecht behandelt werden.

Es ist wichtig, gezielt zu suchen und sich über die eigenen Möglichkeiten sowie den zukünftigen Aufwänden bewusst zu sein!

Tipp: Suchen Sie sich Ihren Young- od. Oldtimer nach regionalen Begebenheiten aus. Wohnen Sie in Süddeutschland ist wahrscheinlich ein Mercedes od. BMW eine gute Wahl, sollten Sie in Norddeutschland leben geht es Richtung Ford und Opel.

Für eine weiterführende Oldtimer-Beratung einfach Kontakt aufnehmen!

Recherche: Typische Mängel, Angebote und Preise vergleichen

Recherche: Typische Mängel, Angebote und Preise vergleichen

Wenn Sie sich mit Ihren Wünschen und Möglichkeiten in Einklang gebracht haben und nun die ersten Marken und Modelle od. eventuell auch das Traum-Modell herausgesucht haben, gilt es sich über die typischen Mängel bzw. Probleme bewusst zu werden sowie Angebote und Preise zu recherchieren.

Hierfür gibt viele Möglichkeiten wie z.B. Young- und Oldtimer-Fachzeitschriften die eventuell Testberichte des Wunschautos enthalten (Archive) – vieles ist auch hier Online recherchierbar. Im Internet finden Sie darüber hinaus natürlich ein riesiges Angebot an Informationen – wobei wir hier zur Vorsicht raten, nicht alle Informationen, Kommentare, Erfahrungsberichte und Meinungen (Communities) können als verlässlich oder richtig klassifiziert werden – eine Überprüfung aller Onlinerecherchen sollte immer in Betracht gezogen werden. Was eine sehr gute Möglichkeit ist, wenn Sie sich an Markenclubs, am besten in Ihrer Nähe, wenden können (z.B. Mercedes-Benz S-Klasse Club e.V. od. Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V.) welche eventuell ebenfalls eine Kaufberatung anbieten!

Es ist wichtig viele aktuelle Preisangaben und Modelle zu vergleichen (Print und Online). Schauen Sie bei Ebay Motors, Mobile, Autoscout24 und ähnlichen Plattformen rein und sondieren Sie die Angebote.

Bei den unterschiedlichen Young- und Oldtimer-Modellen ist es wichtig Motoren bzw. die Technik sowie sonstige Ausstattungsmerkmale zu vergleichen – dies kann sich merklich auf die Kosten-Nutzen Rechnung auswirken!

Für weitere Fragen zu einer Oldtimer-Beratung einfach Kontakt aufnehmen!

Ruhe bewahren: Besichtigungstermin und Autokauf

Ruhe bewahren: Besichtigungstermin und Autokauf!

Für Anfänger gilt! Sie sollten bevor Sie ein Fahrzeug kaufen ein paar Besichtigungstermine absolviert haben um die Situation kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Dies ersetzt aber nicht den „fachkundigen Experten“ den Sie auf jeden Fall immer dabei haben sollten – letztendlich sollten Sie nie einen Fahrzeugkauf alleine abschließen, schon wegen einem Zeugen auf Ihrer Seite! Wichtige Punkte die Sie bei einem Besichtigungstermin, neben dem offensichtlichen Zustands des Fahrzeugs abfragen sollten:

  1. Papiere prüfen – kommt das Fahrzeug nicht aus der EU muss das Fahrzeug verzollt werden und die Zolldokumente müssen vorliegen!
  2. Rechnungen, Quittungen od. Belege für Reparaturen oder Restaurierungsarbeiten
  3. Berichte der letzten Hauptuntersuchung(en). Ebenfalls interessant der Kaufvertrag des Verkäufers – hier sehen Sie zum einen wer der Besitzer ist und zum anderen sehen Sie den Ursprünglichen Kaufpreis!

Nach dem der optische Zustand zusagt und weiterhin ein Interesse besteht sollte auf jeden Fall eine Probefahrt mit dem Fahrzeug gemacht werden (mind. 30 min.) – hierbei oder auch später, wäre eine genauere Untersuchung z.B. mit einer Hebebühne sehr sinnvoll.

Fahrzeuge die sich nicht sicher und vor allem selbst auf 4 Rädern bewegen können sollte man meiden – Motor- und Getriebeschäden können so nicht überprüft werden!

Wenn es zum Kauf kommt, sollten alle wichtigen Details, wie z.B. Unfallschäden oder auch nicht und sowie alle positiven od. negativen Eigenschaften bzw. Beschreibungen des Verkäufers über das Fahrzeug mit aufgenommen werden.

Karosserie Garage, Karosserie- und Oldtimer-Werkstatt in Bad Saulgau

Für eine kostenlose Beratung oder Klärung Ihrer Fragen, einfach Kontakt aufnehmen!

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder kontaktieren Sie uns telefonisch – gerne rufen wir auch zurück.

Menü